Sex mit meinen vater inzest. Vater nimmt Tochter durch!.



Sex mit meinen vater inzest

Sex mit meinen vater inzest

Ich schrieb sie mit seinen Korrekturen nieder und er versicherte mir, dass es so einfach und verspielt wie das Ganze klingt ganz und gar nicht war. Das Ganze ist ziemlich genau 16 Jahre her. Ich bereue nichts, ich urteile nicht. Sexuelle Erfahrungen hatten wir beide noch nicht. Von einem Schulfreund bekam ich immer mal wieder Pornohefte, die er von seinem Bruder hatte. An einem Samstagmorgen wurde ich wach.

Es schliefen wohl noch alle. Meine Hand umfasste immer noch, meinen schlagartig geschrumpften Schwanz. Hatte meine Mutter nicht gesehen was ich hier gerade machte? Ich brachte die ganze Zeit kein Wort heraus. Ich hatte irgendwie Angst wieder nach Hause zu fahren.

Irgendwann musste ich aber… Zu Hause, es war fast Mittag, ging alles seinen normalen Gang. Mutter ging ihrem Hobby nach und beschnitt die Rosen.

Mein Schwesterherz lag am Pool und lass irgendein Buch. Ich fuhr wieder los. Sollte das jetzt die Strafe sein? An der Kasse packte ich alles aufs Band und versuchte die Verpackung mit den Tampons hinter den anderen Artikeln zu verstecken. Die Leute hinter mir schaute ich gar nicht erst an. Ich wollte mich erst einmal nicht mehr sehen lassen.

Ich musste immer wieder daran denken, was heute Morgen passiert ist. Karina kam sonst immer ohne Fragen in mein Zimmer. Bei ihr machte ich es genauso. Jetzt bist du also auch endlich soweit. Mich hat sie auch erwischt.

Nur ich hatte keine Hefte dabei. Versaute Familie beim Abendessen Jetzt war ich wenigstens sicher, dass Mutter nicht sauer war. Du verpennst ja das ganze Wochenende. Ich schlug die Augen auf. Karina trug einen knapp sitzenden Bikini anstatt ihres Sommerkleides von heute Mittag. Ich rappelte mich langsam hoch und ging dann mit Schwesterchen nach unten.

Auch sie trug ihren Bikini. Ich war der einzige der noch in Jeans und T-Shirt rum lief. Zu fragen war mir doch zu unangenehm also wartete ich ab. Jetzt kommt die Predigt. Ich war in deinem Alter auch nicht anders. Rina wurde auch schon vor einiger Zeit dabei ertappt. Dies ist ja nun der Fall, wie deine Mutter heute Morgen feststellen durfte. Wie zum Beispiel heute Vormittag als du unterwegs warst. Sie hat uns hin und wieder mal beobachtet. Und du hast ja auch schon einiges gesehen.

Ich denke nur daran, was unter deiner Matratze liegt. Sprechen war jetzt nicht drin. Dann wollen wir doch mal …. Mutter zog inzwischen das Oberteil ihres Bikinis aus. Als dies erledigt war hockte Mutter sich vor Vater und zog ihn einfach die Badehose runter. Sein Penis war ziemlich gewaltig und hing noch recht lustlos herunter.

Mutter kam wieder hoch und zog den Bikinislip aus. Unsere Eltern beobachten uns die ganze Zeit. Karina rieb meinen Schwanz inzwischen heftig. Ich wollte meine Schwester noch warnen, doch dazu kam ich nicht mehr. Ich schoss meine Sahne voll in Karinas Gesicht. Erschrocken drehte sie sich zur Seite und weitere Tropfen landeten auf dem Rasen. Sie drehte sich so, dass ich alles ganz genau beobachten konnte.

Ihr schien das zu gefallen. Ich hatte inzwischen auch schon wieder einen Steifen. Unsere Eltern wichsten sich wieder gegenseitig und beobachteten uns interessiert. Karina hob mir ihr Becken immer wieder entgegen damit ich sie besser bearbeiten konnte. Nach einigen Minuten merkte ich, wie sich ihr Bauch etwas zusammenzog.

Sie bekam einen leisen Orgasmus. Vorerst waren wir beide aber zufrieden. Ich schaute nach einer Weile zu meinen Eltern, die inzwischen voll bei der Sache waren. Da ich die beiden noch nie dabei beobachtet hatte, sah ich dem Schauspiel ganz genau zu. Mein Speer stand immer noch wie eine Eins. Irgendwann hielt ich es nicht mehr aus und musste mir auf irgendeine Art Erleichterung verschaffen, und so fing ich eben mit der guten alten Handarbeit an.

Ich will doch mit dir ficken. Karina sah mich bittend an. Ich merkte einen kleinen Widerstand und schaute sie fragend an. Sie nickte und hielt sich etwas verkrampf an der Decke fest. Unsere Eltern hatten mittlerweile die Position gewechselt und fickten jetzt in der Missionars-Stellung. Beide beobachteten, wie wir unseren allerersten Fick absolvierten.

Sie schob mir ihren Unterleib immer wieder entgegen. Sie kam jetzt ebenfalls. Ich konnte genau beobachten, wie sich ihr Unterleib zusammenzog.

Es dauerte nur noch ein paar Sekunden, als beide mit verzerrtem Gesicht verkrampften. Das war vielleicht ein Schauspiel! Jetzt brauchte ich erst einmal was zu trinken und stand auf. Viel besser als immer nur zu wichsen. Karina und ich nickten. Zum ersten Mal schaute ich mir beide genauer an.

Zu Karina braucht man ja nicht viel zu sagen. Die winzigen Geburtsnarben auf ihrem Unterbauch sind kaum zu erkennen. Ihre Haut ist seidenweich und braungebrannt. Besonders stolz ist Mam auf ihre langen schlanken Beine.

Vater sagte immer, dass er sie nur deswegen geheiratet hat. Das ist aber schon lange her. Ich nickte zustimmend und erwartungsvoll. Als es schon fast dunkel war, beschlossen wir ins Wohnzimmer zu gehen.

Der weitere Abend verlief eigentlich ganz normal, wenn man davon absah, dass keiner von uns irgendwelche Kleidung trug. Wir schauten noch fern und unterhielten uns eine ganze Weile. Ich erlaubte es ihr, obwohl mir nicht ganz wohl dabei war. Ich blieb noch einige Zeit bei meinen Eltern sitzen und unterhielt mich mit ihnen. Allerdings war ich ziemlich geschafft.

Normalerweise bleibe ich am Wochenende immer bis 1 oder 2 Uhr auf. Dort bot sich mir ein wirklich nettes Bild. Karina lag auf meinem Bett. Sie hatte sich wohl noch mal befriedigt bevor ihr die Augen zu fielen.

Da ich sie nicht wecken wollte, legte ich mich vorsichtig neben sie und deckte uns beide zu. Nach kurzer Zeit fiel auch ich in einen traumlosen Schlaf. Sie hielt meinen Steifen fest und setzte sich langsam darauf.

Video by theme:

Ich hatte Sex mit meiner Mutter



Sex mit meinen vater inzest

Ich schrieb sie mit seinen Korrekturen nieder und er versicherte mir, dass es so einfach und verspielt wie das Ganze klingt ganz und gar nicht war. Das Ganze ist ziemlich genau 16 Jahre her. Ich bereue nichts, ich urteile nicht. Sexuelle Erfahrungen hatten wir beide noch nicht. Von einem Schulfreund bekam ich immer mal wieder Pornohefte, die er von seinem Bruder hatte.

An einem Samstagmorgen wurde ich wach. Es schliefen wohl noch alle. Meine Hand umfasste immer noch, meinen schlagartig geschrumpften Schwanz. Hatte meine Mutter nicht gesehen was ich hier gerade machte?

Ich brachte die ganze Zeit kein Wort heraus. Ich hatte irgendwie Angst wieder nach Hause zu fahren. Irgendwann musste ich aber… Zu Hause, es war fast Mittag, ging alles seinen normalen Gang. Mutter ging ihrem Hobby nach und beschnitt die Rosen. Mein Schwesterherz lag am Pool und lass irgendein Buch. Ich fuhr wieder los.

Sollte das jetzt die Strafe sein? An der Kasse packte ich alles aufs Band und versuchte die Verpackung mit den Tampons hinter den anderen Artikeln zu verstecken. Die Leute hinter mir schaute ich gar nicht erst an. Ich wollte mich erst einmal nicht mehr sehen lassen. Ich musste immer wieder daran denken, was heute Morgen passiert ist. Karina kam sonst immer ohne Fragen in mein Zimmer. Bei ihr machte ich es genauso. Jetzt bist du also auch endlich soweit. Mich hat sie auch erwischt.

Nur ich hatte keine Hefte dabei. Versaute Familie beim Abendessen Jetzt war ich wenigstens sicher, dass Mutter nicht sauer war. Du verpennst ja das ganze Wochenende. Ich schlug die Augen auf. Karina trug einen knapp sitzenden Bikini anstatt ihres Sommerkleides von heute Mittag. Ich rappelte mich langsam hoch und ging dann mit Schwesterchen nach unten. Auch sie trug ihren Bikini. Ich war der einzige der noch in Jeans und T-Shirt rum lief. Zu fragen war mir doch zu unangenehm also wartete ich ab.

Jetzt kommt die Predigt. Ich war in deinem Alter auch nicht anders. Rina wurde auch schon vor einiger Zeit dabei ertappt. Dies ist ja nun der Fall, wie deine Mutter heute Morgen feststellen durfte. Wie zum Beispiel heute Vormittag als du unterwegs warst. Sie hat uns hin und wieder mal beobachtet. Und du hast ja auch schon einiges gesehen. Ich denke nur daran, was unter deiner Matratze liegt. Sprechen war jetzt nicht drin. Dann wollen wir doch mal ….

Mutter zog inzwischen das Oberteil ihres Bikinis aus. Als dies erledigt war hockte Mutter sich vor Vater und zog ihn einfach die Badehose runter. Sein Penis war ziemlich gewaltig und hing noch recht lustlos herunter. Mutter kam wieder hoch und zog den Bikinislip aus. Unsere Eltern beobachten uns die ganze Zeit. Karina rieb meinen Schwanz inzwischen heftig.

Ich wollte meine Schwester noch warnen, doch dazu kam ich nicht mehr. Ich schoss meine Sahne voll in Karinas Gesicht. Erschrocken drehte sie sich zur Seite und weitere Tropfen landeten auf dem Rasen.

Sie drehte sich so, dass ich alles ganz genau beobachten konnte. Ihr schien das zu gefallen. Ich hatte inzwischen auch schon wieder einen Steifen. Unsere Eltern wichsten sich wieder gegenseitig und beobachteten uns interessiert.

Karina hob mir ihr Becken immer wieder entgegen damit ich sie besser bearbeiten konnte. Nach einigen Minuten merkte ich, wie sich ihr Bauch etwas zusammenzog. Sie bekam einen leisen Orgasmus. Vorerst waren wir beide aber zufrieden. Ich schaute nach einer Weile zu meinen Eltern, die inzwischen voll bei der Sache waren.

Da ich die beiden noch nie dabei beobachtet hatte, sah ich dem Schauspiel ganz genau zu. Mein Speer stand immer noch wie eine Eins. Irgendwann hielt ich es nicht mehr aus und musste mir auf irgendeine Art Erleichterung verschaffen, und so fing ich eben mit der guten alten Handarbeit an. Ich will doch mit dir ficken. Karina sah mich bittend an. Ich merkte einen kleinen Widerstand und schaute sie fragend an.

Sie nickte und hielt sich etwas verkrampf an der Decke fest. Unsere Eltern hatten mittlerweile die Position gewechselt und fickten jetzt in der Missionars-Stellung. Beide beobachteten, wie wir unseren allerersten Fick absolvierten. Sie schob mir ihren Unterleib immer wieder entgegen. Sie kam jetzt ebenfalls. Ich konnte genau beobachten, wie sich ihr Unterleib zusammenzog. Es dauerte nur noch ein paar Sekunden, als beide mit verzerrtem Gesicht verkrampften.

Das war vielleicht ein Schauspiel! Jetzt brauchte ich erst einmal was zu trinken und stand auf. Viel besser als immer nur zu wichsen. Karina und ich nickten. Zum ersten Mal schaute ich mir beide genauer an. Zu Karina braucht man ja nicht viel zu sagen. Die winzigen Geburtsnarben auf ihrem Unterbauch sind kaum zu erkennen.

Ihre Haut ist seidenweich und braungebrannt. Besonders stolz ist Mam auf ihre langen schlanken Beine. Vater sagte immer, dass er sie nur deswegen geheiratet hat. Das ist aber schon lange her. Ich nickte zustimmend und erwartungsvoll. Als es schon fast dunkel war, beschlossen wir ins Wohnzimmer zu gehen. Der weitere Abend verlief eigentlich ganz normal, wenn man davon absah, dass keiner von uns irgendwelche Kleidung trug.

Wir schauten noch fern und unterhielten uns eine ganze Weile. Ich erlaubte es ihr, obwohl mir nicht ganz wohl dabei war. Ich blieb noch einige Zeit bei meinen Eltern sitzen und unterhielt mich mit ihnen. Allerdings war ich ziemlich geschafft. Normalerweise bleibe ich am Wochenende immer bis 1 oder 2 Uhr auf.

Dort bot sich mir ein wirklich nettes Bild. Karina lag auf meinem Bett. Sie hatte sich wohl noch mal befriedigt bevor ihr die Augen zu fielen. Da ich sie nicht wecken wollte, legte ich mich vorsichtig neben sie und deckte uns beide zu. Nach kurzer Zeit fiel auch ich in einen traumlosen Schlaf. Sie hielt meinen Steifen fest und setzte sich langsam darauf.

Sex mit meinen vater inzest

Sede operativa: 21010 Germignaga VA, by the use of Leopardi 1. Im assumed on behalf of several years without stopping endearing adore day spots. You could get on your way your city there.

.

2 Comments

  1. Ich bemerkte, wie sie immer wieder verstohlen Mutter musterte. Rina wurde auch schon vor einiger Zeit dabei ertappt.

  2. Sie drehte sich so, dass ich alles ganz genau beobachten konnte. Ich denke nur daran, was unter deiner Matratze liegt. Jetzt kommt die Predigt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *





2277-2278-2279-2280-2281-2282-2283-2284-2285-2286-2287-2288-2289-2290-2291-2292-2293-2294-2295-2296-2297-2298-2299-2300-2301-2302-2303-2304-2305-2306-2307-2308-2309-2310-2311-2312-2313-2314-2315-2316